Mag.ª Anita Duller

Katathym Imaginative Psychotherapie

Die Methode Katathym Imaginative Psychotherapie ist eine anerkannte tiefenpsychologisch fundierte Behandlungsmethode. In einem geführten Tagtraum wird mit Symbolen, Bildern, Gedanken und Gesprächen gearbeitet. Durch diese Anregung werden innere kreative Prozesse forciert, die die psychische Gesundheit stabilisieren und wieder herstellen.

geboren 1959
Studium der Erziehungswissenschaften
Angewandte Arbeitsmethode: Katathym Imaginative Psychotherapie (ÖGATAP)
Angebot: Psychotherapie für Jugendliche und Erwachsene, Einzelpsychotherapie
und Gruppenpsychotherapie; Supervision für Einzelpersonen und Teams
Langjährige Berufserfahrung in den Bereichen: Depressionen, Ängste und Arbeitsfähigkeit

Seminartätigkeit zum Thema Burnout-Prävention

 

Praxisadressen
Zams: Hauptplatz 6/1
www.praxisgemeinschaft-zams.at
Kontakt: mobil +43 699 88501449 . duller@live.de

Termine nach Vereinbarung …